Drucken

TAUCHREISE SPANIEN

TAUCHREISE SPANIEN

TAUCHREISE SPANIEN

Selva_web

SPANIEN Cap de Creus - Tauchen an den schönsten Plätzen des Mittelmeeres.

Vom 23.06. - 01.07.2017 und 02.09. - 10.09.2017

Ca. 50 Km hinter der spanischen Grenze hat sich El Port de la Selva seinen Charme eines lebendigen katalanischen Fischerdorfes erhalten. Es bietet sich an zum Tauchen, Schwimmen oder zum Sonnenbaden am Sandstrand. Genieße die Atmosphäre in den Hafenlokalen oder lasse Dich von den erstklassigen Kochkünsten in anspruchsvollen Restaurants verwöhnen.

Entdecke mit uns die schöne unberührte Unterwasserwelt im Naturpark „Cap de Creus“: Gorgonien in Überfülle, reich bewachsene Steilwände, Edelkorallen, Zackenbarsche, Mondfische, Barrakudaschwärme, das Wrack Woodside....

Wir fahren mit unserem eigenen Boot über 20 verschiedene Tauchplätze an. Wir sind von einer festen Zeitplanung unabhängig. Unsere Tauchbasis richten wir nur wenige Meter vom Bootsliegeplatz entfernt ein. Die Appartements befinden sich im Ort an exponierter Lage mit hervorragendem Meerblick. Sie haben voll ausgestattete Küche, Waschmaschine, großzügigen Wohnraum, Bäder, WCs, Terrasse und Platz für sechs Personen.

Gorgonien in Überfülle, reich bewachsene Steilwände, Edelkorallen, Zackenbarsche, Mondfische, Barrakudaschwärme, das Wrack Woodside....

Das Cap de Creus ist seit über 15 Jahren Naturschutzgebiet und das sowohl über wie auch unter Wasser. Rund um die Halbinsel wurde eine Schutzzone geschaffen innerhalb dieser nicht gefischt werden darf. Das hat sich bewährt, denn der Fischreichtum hat in den letzten Jahren drastisch zugenommen. Fischarten, die im Mittelmeer nur noch selten zu sehen waren, haben sich wieder etabliert und können beobachtet werden. Auch die Fischschwärme haben beachtliche Größen angenommen. Wir betauchen über 20 verschiedene Tauchplätze entlang des Cap de Creus. Das Tauchen ist an diesen Plätzen sehr einfach. Das Cap de Creus hat laut mehrerer Tauchfachzeitschriften die schönsten Tauchplätze des Mittelmeeres. Voran die Insel „Massa de Oro“ . Zu den Highlights gehören hier die riesigen Barrakuda-Schwärme, massenweise riesige Zackenbarsche, Dickkopfmakrelen, verschiedene Großschwärme von Mönchsfischen und Fahnenbarschen. Nicht selten halten sich an diesem Platz auch Rochen auf. Andere Tauchplätze stehen dem nicht nach. Goßgewachsene rote und rotgelbe Gorgonien können an allen Tauchplätzen in Hülle und Fülle bestaunt werden. Der Fischreichtum ist allgegenwärtig. Freunde der Makrofotografie kommen voll auf ihre Kosten. Und auf den Seegraswiesen leben Seenadeln und Seepferdchen. Im Juni ist die Chance mit Mondfischen zu tauchen am größten. Das Wrack der Woodside kann in nur 25 Meter Tiefe betaucht werden.

Inklusive:

  • Unterkunft im Appartement
  • 10 Bootstauchgänge
  • Tauchflasche
  • Blei

Wir bieten Platz in unserem VW-Bus für die Fahrt nach Spanien. Wer zuerst einbucht sitzt mit drin!

App


Erfahre mehr zur Tauchreise SPANIEN